Novinky v Czech Home Capital

CS | EN | DE

Investitionsvision

Wohnen ist der grundlegende Pfeiler moderner Gesellschaft. Das Interesse an Mietwohnungen steigt exponentiell mit einem Mangel an neuen Wohnungen auf dem Markt, steigenden Preisen in beliebten Lokalitäten, steigenden Hypothekenzinsen und neuen Beschränken für die Gewährung von Krediten.

Die Tschechische Republik folgt natürlich anderen westeuropäischen Ländern, in denen das Wohnen zur Miete den Immobilienbesitz übersteigt. Es besteht eine ständige Nachfrage nach Mietwohnungen. Die Einnahmen weisen als stabiler Vermögenswert eine hohe Resistenz gegen globale Krisen und Stagnation des Marktes auf. Neben den Mieteinnahmen, die bei unseren Projekten zwischen 6 – 10 % ROI betragen, muss auch die Wertsteigerung gegebener Immobilien berücksichtigt werden, die bei uns zwischen 5 – 9 % p. a. beträgt.

Unser Portfolio ist eine ausgewogene Kombination stabiler Lokalitäten wie Prag und Brno sowie Entwicklungsregionen mit Wachstumspotenzial und stabilen Einnahmen. Residenzimmobilien sind ein leicht monetarisierender Vermögenswert und unser Portfolio ist in viele Regionen diversifiziert. Die Auswahl der für Investitionen geeigneten Gebiete erfolgt stets mit einer detaillierten Analyse der Wirtschaftsindikatoren gegebener Lokalität, Recherchen und Zusammenarbeit mit großen Arbeitgebern und lokalen Partnern.

Der Vorteil von CZECH HOME CAPITAL, a.s. ist ein modernes technologisch orientiertes Facilitymanagement unserer Immobilien auf der Grundlage von Erfahrungen mit großen Portfolios innerhalb der EU. Unser technologisch fortschrittliches System ermöglicht uns, regelmäßig in die Erneuerung des Portfolios zu investieren und maximale Effizienz. Dank eines Systems der sorgfältigen Auswahl von Mietern und einer zeitnahen Kundenbetreuung gibt es nur minimale Fluktuation in unseren Immobilien.

 

WARUM WIR IN MIETWOHNUNGEN INVESTIEREN

 

 

 

Änderung der Anzahl der erteilten Baugenehmigungen 2008-2018

Quelle : Bauamt, https//www.czso.cz/csu/czso/bvz_cr,
Tab.8 Anzahl und Orientierungswert der Baugenehmigungen in den Regionen der Tschechischen Republik

 

 

Bei Mietwohnungen „bleibt“ Tschechische Republik hinter Westeuropa zurück

*Daten von 2018 (Quelle CeMap)